Meermond
Familienchaos

mutig

Ganz leise höre ich eine Stimme in meinem Hinterkopf:

„Morgen versuch ich es noch mal!“

Mir graut vor einer weiteren Höllennacht. Der wundervolle große schwarze Mann ist fix und alle. Er sieht aus wie mein Opa.
Mir graut vor dem Tumult aus dem Babyzimmer. Wie kann der Belgier überhaupt noch stehen? Geschweige aus dem Bett klettern? Dritte Terrornacht in Folge. Mittagsschlaf verweigert. Wann haut es das Kind endlich um? Wann hört der Wikinger endlich auf, wie ein aufgezogenes Trommelmännchen rumzuhampeln?
Mir graut vor meiner schwindenden Geduld.
Mir graut vor mir selbst.

Morgen versuch ich es wieder.

0 Kommentare

    Schreib einen Kommentar (Bei Nutzung dieser Funktion erklärst du dich mit den Datenschutzbestimmungen im Impressum einverstanden.)