Meermond
unser Umzug

Interessante Preisgestaltung

Als ersten Anlaufpunkt, bis wir unser neues Zuhause gefunden haben, haben wir uns für ein Ferienhaus entschieden. Unsere Möbel lagern wir derweil ein und leben mit dem Interieur des Mietobjekts. Warum wir kein normales Haus mieten und dort einziehen? Weil die Skandinavier einen mickrigen Bestand an herkömmlichen Miethäusern haben, die kaufen lieber! Und von Deutschland aus ein Haus zu mieten, in das unser ganzer Krempel reinpasst – ohne Besichtigung vorher – ist ein Ding der Unmöglichkeit. Dann Eigenheime besichtigen und dann müssen wir eh wieder umziehen.
Ich packe sicherlich nicht zweimal ein aus ein aus ein aus…
Mit trotzenden Kleinkindern.
Im Doppelpack!
Bin ja nicht doof.
Wir packen unsere Klamotten und das, was wir immer brauchen – Spielzeug, Spielzeug, Spielzeug für Groß und Klein – ganz hinten in den Laster und nehmen es vor dem Ausladen bei der Lagerhalle mit ins Ferienhaus.
Nun ist es so, dass die Spedition eine klitzekleine Änderung vornehmen musste, die uns einen Haufen Geld spart. Und weil wir keine Kandidaten bei V.OX sind, handeln wir auch schlau: wir ändern und passen den Rest an.
Logischerweise musste das Ferienhaus an die klitzekleine Änderung angepasst werden, heißt: Wir brauchen das Objekt schon einen Tag eher.
Und soll ich Ihnen was verraten? Interessanterweise kostet das Haus jetzt für den gesamten Mietzeitraum weniger als vorher!
Nimm einen Tag dazu und zahl weniger.
Na bitte, aber gerne doch!
Darf es noch ein Tag mehr sein?
Das nenne ich doch mal eine interessante Preisgestaltung.

1 Kommentar

Schreib einen Kommentar (Bei Nutzung dieser Funktion erklärst du dich mit den Datenschutzbestimmungen im Impressum einverstanden.)