Wer weiß Rat?

  • Zwei Tage stechender Kopfschmerz
  • Massive Sehstörungen mit sich überlappenden Bildern
  • Mangelnde Fähigkeit, einzelne Geräusche aus dem brüllend wirkenden Lärm des Alltags herauszufiltern
  • Brechreiz, Schwindel, Schwitzen
  • Drei Ibu 600
  • Zwei Sympal
  • Zwei Rizotriptane Schmelztabletten

Ingwer soll helfen, wurde mir gesagt.

Der Blödsinn mit Auslöser herausfinden und Tagebuch führen ist so sinnlos wie ein Kropf.

30 Gedanken zu “Wer weiß Rat?

  1. Das ist ja echt heftig!!
    Ich kann nur aus der Erfahrung meiner Freundin erzählen, sie leidet..oder litt..lange Jahre unter extremer Migräne. Ging meist in der Arbeit los, sie musste sofort nach Hause und im abgedunkelten Zimmer ausruhen.
    Seit ca. 2 Jahren hat sie die Ernährung umgestellt. Kohlehydrate nur morgens und evtl.mittags ein wenig,abends gar nicht mehr.
    Ich weiß, für einen Brotjunkie (noch dazu mit nudelessender Familie) ist das nicht leicht. Aber ich habe das selbst einmal ausprobiert und in ein paar Wochen 9! kg abgenommen. Man gewöhnt sich echt dran.
    Gönne dir ein Frühstück mit Brot oder Brötchen und reduziere die Kohlehydrate dann über den Tag. Gemüse, Hülsenfrüchte (gehören zum Eiweiß) und Fleisch machen auch satt. Und freu dich dann wieder auf’s Frühstück!
    Ich werde das auch wieder anpacken, nicht wegen Migräne sondern meinem ‚Stau am mittleren Ring‘!

    Gefällt 2 Personen

  2. Als Ex Migräne Patientin fällt mir ein nach Abklärung möglicher anderer Ursachen, mir hat damals Akupunktur geholfen. Es ist zwar nicht ganz weg, aber statt 2 mal pro Monat nun 2 mal pro Jahr ,ist zu akzeptieren. Sonst im Dunkeln im Bett, Deine Männer machen lassen.
    Dunkle Brille ,auch wenn es dusselig aussieht. Aber vor allem nicht Schmerzmittel schlucken , sondern zum Doc und sich etwas das wirklich hilft geben lassen, nachdem der erst mal festgestellt hat, woran das liegt.
    Schönes, schmerzfreies Wochenende
    LG Wortgestoeber

    Gefällt 2 Personen

  3. Ich rate auch zum Arzt.
    Meine Mutter hatte viele Jahre Migräne und dann wurde herausgefunden, dass Amalgam die Migräne ausgelöst hat. Sie hat alle Füllungen entfernen lassen und lebt nun Migräne frei. Das hat sicherlich bei jedem eine andere Ursache. Vielleicht macht die Geschichte ein wenig Mut.
    Gute Besserung!!!

    Gefällt 2 Personen

  4. Nochmal ich. Harmlose Ursachen könnten u. a. sein, dass du plötzlich aufgehört hast Kaffee zu trinken, jedoch eine Abhängigkeit entwickelt hast und dann Entzugserscheinungen bekommst (die können wirklich schlimm sein); dass du eine bestimmte Haltung bei der Arbeit einnimmst, die du nicht gewohnt bis und die die Nacken- und/oder Rückenmuskulatur total verspannt etc. etc.

    Gefällt 3 Personen

  5. Ich schliesse mich an, wenn du noch nicht beim Arzt warst, so schnell wie möglich hin. Besonders wegen der Seh- und Hörstörungen. Du hast das seit zwei Tagen nicht wahr? Hinterkopf?

    Es gibt da ja harmlose und nicht so harmlose Ursachen, daher sollten die nicht so harmlosen ausgeschlossen werden.

    Gefällt 2 Personen

Bei Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch diese Webseite bzw. Wordpress und Gravatar einverstanden. (Hinweise zur Verarbeitung deiner Angaben und Widerspruchsrechte: https://meermond.blog/impressum/)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.