Als Rotfrau sich aufmachte, um vor einem Bagger davon zu rennen

Weihnachten ist eigentlich ganz schön, nicht wahr? Und was man da so alles erleben kann und was man da so alles isst!

In einem Kommentar wurde ich erst vor kurzem darauf hingewiesen, dass man das angefressene Hüftgold besser durch Sport wieder abwerfen sollte. Das ging mir nicht mehr aus dem Kopf.

Bis 2010 war ich eine leidenschaftliche Nordic-Walkerin. Nicht doch, kein fröhliches „Steckerl-gehen“, wo man ab und an die Stöckchen in den Boden stakst. Richtiges Nordic-Walking ist gar nicht so einfach und man arbeitet deutlich mehr mit dem Stock, als man das immer zu sehen bekommt.

Es verging kaum ein Tag, an dem ich nicht fast eine Stunde durch die Felder jagte. In hohem Tempo und mit festem, rückwärts gestreckten Abdruck des Stockes vor dem Beinwechsel. Ein auf die Trainingsphasen passend abgestimmtes Musikprogramm begleitete jeder meiner Touren. Und dann ging es plötzlich los mit den Bandscheiben und der Hüfte und dem kaputten Nerv und ….ach. Ende mit dem Laufen. Andere Geschichte. Irrelevant und überstanden.

Als ich wieder hätte laufen können und auch sollen, wurde ich schwanger und seitdem konnte ich mich einfach nicht mehr aufraffen.

Letzte Woche also schlüpfte ich in meine Grazia und musste feststellen, dass der angenehme Spielraum bei Bauch und Leistengegend deutlich knapper als früher ausfiel, fiel es mir wie Schuppen von den Augen!

Na meine Liebe, da haben wir aber ein paar Pfunde zugelegt!

Meine Mutter kommentierte meine für mich schauderhafte Erkenntnis folgendermaßen: „Na, so langsam wirst halt auch a alter „Scheam“* und da wird ma halt fetter!“ (* Ich habe keine Ahnung, wie ich alter Scheam auf hochdeutsch übersetzen soll. Wer weiß Rat?)

Mangels Waage – wir haben wirklich keine – bleibt mir nur der Hosenbund und das Wohlgefühl in meiner Kleidung als Messgerät. Und außerdem ist Gewicht – so der gsM – sowieso nur eine Zahl. Aber was ist, wenn die Jeanserotik verloren gegangen ist? Ich meine, ich trage in der Öffentlichkeit nie Jeans und darum halten selbige in der Regel auch eine gefühlte Ewigkeit. Ich trage Hosen, die mehrere Jahre älter als meine Kinder sind. Aber meine Grazia? Meine einzigartige, wundervolle Grazia, auf die ich damals nach dem Kauf schon ein amüsantes Loblied geschrieben habe? (Wer jetzt neugierig ist, ich habe die Jeanserotik hierfür extra wieder online gestellt.)

Und weil die Grazia so wundervoll ist, habe ich beschlossen, meine Pfunde abzuwerfen: Rotfrau läuft wieder.

Laufen

Heute allerdings erst mal strammes Gehen und erneutes Einüben der richtigen Bewegungsabläufe ohne Stecken. Bin gespannt, wie sich der erste Muskelkater im Hinterteil nach so langer Zeit anfühlen wird. Den alten mp3-Player habe ich natürlich auch mitgenommen. Die Rhythmik ist klug gewählt und gibt Hinweise auf den angemessenen Schritt in den jeweiligen Phasen. Aber wie konnte mir „My humps“ damals nur gefallen??? In Nordjütland auf Feld und Wiesen zu laufen ist wie in einem Schwimmbecken mit Gegenstromanlage zu schwimmen. Der Wind ist dein Trainingspartner. Hui!

Bilanz: Rotfrau ist nicht nur völlig aus dem Leim, sondern auch außer jedweder Form. Das wird vermutlich eine Weile dauern…

Und was hat das Ganze mit einem Bagger zu tun? Auf meinem Rückweg fuhr ein Bagger in den Feldweg ein und blieb tatsächlich die ganze Strecke bis zum Freizeitcenter in der Nähe unseres Hauses hinter mir. Ich war schneller – alles andere wäre noch peinlicher. Hmpf.

 

 

 

 

23 Gedanken zu “Als Rotfrau sich aufmachte, um vor einem Bagger davon zu rennen

  1. Hey, hast du nicht Lust mal etwas aus der Perspektive eines werdenen Vater zu lesen? Ist bestimmt spannend für dich 🙂 Herzliche Grüße und weiter so! howtobepapa.wordpress.com

    Gefällt mir

  2. Gute Vorsätze gleich in die Tat umgesetzt, Respekt!
    Ich finde das Bild in meinem Kopf sehr lustig, wie du vor dem Bagger wegläufst.
    Ja und das mit dem ‚Scheam‘ also dem alten Scherben, was vermutlich altes angeschlagenes Porzellan oder Steingut bedeutet, finde ich auch nicht sehr nett gesagt.
    Und wo bekommst du denn jetzt die Grazia? Beim nächsten Deutschlandbesuch nehme ich an und wenn ich den gleichen Ort meine fahre ich mit..das ist mein Lieblingshosenladenoutletstore oder so..ich kaufe nirgendwo sonst Hosen. Viel zu anstrengend und demütigend in anderen Läden.

    Bei uns gibt es heute Gemüsepfanne mit Putenfleisch..jawoll und zwar für mich ohne Reis oder Nudeln oder Kartoffeln.

    Gefällt 1 Person

    • Siehst du! Ich wusste, dass du brav bist!
      Und ja, die nächste Hose kauf ich auch wieder im Superoutlet, schließlich ist die Grazia bald sechs Jahre alt. Da muss mal echt was Neues her. Der Text bei blogger ist aus dem Erstblog heraus kopiert….

      Gefällt mir

  3. Bin gespannt, welche Erfahrungen du MIT NW-Stöcken in Dänemark machst. Ich bin immer wie von einem anderen Stern angegafft und belächelt worden. Drei Dänemark-Urlaube hab ich’s mir angetan, dieses – nein, letztes – Jahr sind die Stöcke dann gleich daheim geblieben. Seitenwind ist übrigens auch nicht ohne, ständig weht’s einem die Stöcke zwischen die Beine. Trotzdem willkommen zurück bei den Nordic-Walkern und viel Spaß!

    Gefällt 1 Person

  4. Niemand ist hier ein alter Scheam (vermutlich niederbayrische Unart, äh Mundart, für „Scherben“), da muss ich heftigst widersprechen. Höchstens ein herabgefallener Sternsplitter auf Irrwegen auf der Erde.

    Gefällt 1 Person

Bei Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch diese Webseite bzw. Wordpress und Gravatar einverstanden. (Hinweise zur Verarbeitung deiner Angaben und Widerspruchsrechte: https://meermond.blog/impressum/)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.