Meermond
Leben in Dänemark Mutter

Mit aller Wucht

Ich habe gestern in Auftrag gegeben, das Grab meiner Mama zum Muttertag mit Rosen zu schmücken.

Drei Monate ist das jetzt her, dass ich noch morgens gejubelt habe und schon am Abend ein Teil von und aus mir regelrecht weggerissen wurde.

 Ich fasse es immer noch nicht.

Und gestern hat mich die Trauer erneut mit voller Wucht überfallen.

Ich bin sprachlos.

 

 

 

19 Kommentare

  • Antworten
    Anhora
    4. Mai 2016 at 20:48

    Meine Mutter ist seit fast einem Jahr fort. Dass sie nicht zurückkommt, ist mir immer noch fremd und scheint irreal. Als verstoße es gegen ein Naturgesetz, dass die Mutter nicht mehr da ist.
    Schöne Idee mit den Rosen!

    • Antworten
      Meermond
      4. Mai 2016 at 20:50

      Ich glaube, dass man da sehr lange dran knabbern muss. Ich wünsche dir, leider ebenfalls, viel Kraft.

  • Antworten
    kiki0104
    28. April 2016 at 20:33

    SIe wird von oben ihr geschmücktes Grab sehen und sich sehr freuen!!!

  • Antworten
    Mara
    28. April 2016 at 15:27

    Trauer kommt in Wellen. Sonst könnte man sie wohl gar nicht aushalten. Das geht ja so schon kaum. 🙁
    Liebste Grüße, Mara

  • Antworten
    Anna-Lena
    28. April 2016 at 9:30

    Trauer braucht seine Zeit und lässt sich nicht steuern.
    Eben telefonierte ich mit einem Bekannten, der seinen Partner im Januar verloren hat und es bis heute auch nicht fassen kann.

    Gib dir Zeit.
    Alles erdenklich Liebe,
    Anna-Lena

  • Antworten
    Stella, oh, Stella
    27. April 2016 at 22:02

    Ich habe ein paarmal angefangen zu schreiben, aber da gibt es kaum richtige Worte. Umarmung!

  • Antworten
    minibares
    27. April 2016 at 20:52

    Sobald man sich intensiv damit beschäftigt, in der ersten Zeit, kommt die Erinnerung mit voller Wucht.
    Die Rosen sind eine schöne Idee.
    deine Bärbel

  • Antworten
    wortgeflumselkritzelkram
    27. April 2016 at 17:08

    ja, das dauert, bis es erst anders und dann leichter wird. ich wünsche dir kraft

  • Antworten
    kinder unlimited
    27. April 2016 at 15:53

    schon drei Monate ist es her……..ich finde die Idee mit den Rosen wunderschön!

Schreib einen Kommentar (Bei Nutzung dieser Funktion erklärst du dich mit den Datenschutzbestimmungen im Impressum einverstanden.)