Meermond
Leben in Dänemark Umzug nach Dänemark

Buddhistische Weisheit

Belasse alle Dinge, die dir begegnen, in ihrem eigenen Wesen,

dann werden sie durch dich aus sich selbst heraus befreit.

Sandwal

8 Kommentare

  • Antworten
    luzieke
    19. Mai 2016 at 10:22

    Keine fremde Soldaten in meine Legion.

  • Antworten
    Stella, oh, Stella
    19. Mai 2016 at 0:29

    Trotz der Einsicht, ist das gar nicht so einfach, danach zu leben. Unser Ich will gerne verändernd eingreifen. Da muss wirklich eine tiefe innere Erkenntnis vorliegen, dass das Eingreifen verkehrt ist, sonst klappt das nicht. Ich meine, man kann zwar das Eingreifen sein lassen (wenn man es denn kann), aber in Gedanken tut man es vielleicht doch, das wäre dann nicht echt.

    Das Einzige, was man wirklich verändern kann, ist das eigene Wesen. Also, das ist jetzt meine Meinung, keine allgemeingültige Wahrheit.

    • Antworten
      Meermond
      19. Mai 2016 at 8:13

      Das finde ich allerdings auch ziemlich weise!
      Liebe Grüße

    • Antworten
      André
      19. Mai 2016 at 21:40

      Es ist nicht einfach. Natürlich wollen wir permanent unsere Umwelt davon überzeugen was richtigt ist. Wir sollten uns dennoch fragen ob unsere Sicht der Dinge die Richtige ist. Eine Nacht drüber schlafen hilft mir oft objektiver zu bewerten.Bei einem bin ich mir allerdings sicher… dein eigenes Wesen änderst du nicht so leicht wie deine Einstellung gegenüber anderen…

      • Antworten
        Meermond
        19. Mai 2016 at 23:15

        Darüber schlafen finde ich manchmal sogar zwingend erforderlich!

  • Antworten
    André
    18. Mai 2016 at 20:42

    Man kann all die Dinge die einem begegnen nicht ändern aber man kann seine eigene Einstellung zu diesen Dingen ändern 😉

Schreib einen Kommentar (Bei Nutzung dieser Funktion erklärst du dich mit den Datenschutzbestimmungen im Impressum einverstanden.)