Meermond
Leben in Dänemark

Memo: Kindersprache

Quetschgutti
Äbledthuis
Mennabrei
Hängerkluppung
Bieslwasser
Grabblzipfl
Bettiflasche
Klotreppe
Du Kobold!
Brummer
Käbbi
Stinkebär
Schreibär
Deckenturm
Torad
Bussilappen
Bussisalbe
Zahngutti
Thören! Ned Thören!
Warum forbudtst du des?
Kannst du das nahen?
Futterjacke
Klippern
Scharfes Wasser
Brüllscharf
Brüllheiß
Neilelack
Pritschlbiesi
 
 

22 Kommentare

  • Antworten
    Stella, oh, Stella
    3. August 2016 at 18:46

    Jodie Foster ist fostastisch! Habt ihr „The brave one“ gesehen? O.k., das ist hier nicht das Thema, sorry! Ich bin nur ausgesprochener Jodie-Foster-Fan… schon seit dem Film „das Mädchen am Ende der Strasse“. (Da war sie 14 Jahre alt.)

    • Antworten
      Meermond
      3. August 2016 at 19:34

      Sie ist fantastisch, da hast du Recht!
      Werde ich mal angucken. Und übrigens sind gute Ratschläge immer passend 🙂

  • Antworten
    luzieke
    3. August 2016 at 16:12

    *Chicke bay*..oder so ähnlich.

  • Antworten
    minibares
    3. August 2016 at 12:05

    Ich verstehe nur sehr wenig.

    • Antworten
      Meermond
      3. August 2016 at 12:12

      Ich übersetze dir das mal der Reihe nach:
      Fruchtpüree, Apfelsaft, Haferbrei, Anhängerkupplung, Wasser mit Fruchtaromen, Bettdeckenzipfel, Trinkflasche für die Nacht, Toilettenhilfe, Du Kobold!, Salatschleuder, Kappe, Kuschelbär (der müffelt inzwischen, aber der Wikinger verbietet das Waschen), ein extrem laut singender Plüschbär, ein bis an die Decke reichender Legoturm, Motorrad, Serviette, Lippenpflege, Flourtablette, Sören! Nicht Sören!, Warum verbietest du das (dänisches forbudt mit deutscher Endung dran), Kannst du das erreichen?, Lätzchen, mit der Schere schneiden, Mineralwasser, sehr scharf, sehr heiß, Nagellack (auch aus dem Dänischen heraus), plätscherndes Pipi.
      Liebe Grüße

  • Antworten
    Stella, oh, Stella
    2. August 2016 at 20:09

    Das sind eben zwei richtige Guttermenna … hihihi 😉

  • Antworten
    Mallybeau Mauswohn
    2. August 2016 at 15:24

    Quetschgummis, Apfelzeugs, und Männerbrei, naja, oder so ähnlich ! 🙂

    • Antworten
      Meermond
      2. August 2016 at 15:43

      Fruchtpüree im Quetschbeutel (ein Gutti ist Bairisch für Bonbon/was Gutes), Apfelsaft (meine Kinder lithpeln, dänisch Æblejuice)und Haferbrei für echte Männer 😉

  • Antworten
    luzieke
    2. August 2016 at 14:43

    Hauptsache, du weisst was sie meinen.

    • Antworten
      Meermond
      2. August 2016 at 15:44

      Hihi, bei manchem dauerte es eine Weile, es herauszufinden.

      • Antworten
        luzieke
        2. August 2016 at 16:13

        In Belgien kenne ich zwillinge,die werden drei Jahre alt, kein Mensch versteht den einen kleinen, nur sein Brüderchen,und der übersetzt dann alles.

        • Antworten
          Stella, oh, Stella
          2. August 2016 at 20:08

          Ich habe mal gelesen, dass Zwillinge manchmal ihre ganz eigene Sprache entwickeln, die niemand sonst versteht.

          • luzieke
            2. August 2016 at 20:11

            Bei denen ist das wirklich so, nur der eine kann das tatsächlich verständlich übersetzen für Erwachsene, ich war echt baff.

          • Meermond
            3. August 2016 at 7:59

            Das ist tatsächlich erstaunlich! Unsere Zwillinge sprechen beeindruckend klar für ihr Alter und die paar Begriffe oben konnte ich auch nur mit Hilfe des Preußenbayers zusammen kratzen 🙂

          • Meermond
            3. August 2016 at 8:01

            So ein Fall ist mir auch bekannt, doch übersetzte da keiner.

          • luzieke
            3. August 2016 at 11:12

            Was meinst du mit : da übersetzte keiner?

          • Meermond
            3. August 2016 at 11:33

            „In Belgien kenne ich zwillinge,die werden drei Jahre alt, kein Mensch versteht den einen kleinen, nur sein Brüderchen,und der übersetzt dann alles.“
            Darauf habe ich Bezug genommen. Die beiden Zwillinge haben den Erwachsenen nicht mitgeteilt, was ihre Worte bedeuteten.
            LG

          • luzieke
            3. August 2016 at 11:49

            Erinnert mich an den Film :Nell, mit Jody Forster.

          • Meermond
            3. August 2016 at 12:07

            Oh, das war ein richtig wunderbarer Film <3

Schreib einen Kommentar (Bei Nutzung dieser Funktion erklärst du dich mit den Datenschutzbestimmungen im Impressum einverstanden.)