Männermama

Soll ich Ihnen was verraten?

Es ist kein Spaß, wenn man andauernd nur Männer um sich herum hat! Es heißt, Männer regelten ihre Angelegenheiten kurz und heftig. Es heißt, das Leben mit ihnen sei einfach. Es heißt, es sei weit nervenaufreibender, ein Mädchen groß zu ziehen.

Aber soll ich Ihnen noch was verraten?

Ich wünschte, ich dürfte mich auch mal über eine weibliche Ziege aufregen! Es ist nämlich überhaupt nicht lustig, wenn man am Wochenende die Auswahl hat zwischen Traktorfest in Hinzhausen oder Landmaschinenfestival in Hunzkofen oder wie wäre es denn mit einer Oldtimershow in Kunzdorf?

Ich möchte nicht dauernd dämliche Männersachen machen und so tun, als wäre das das Allerbeste der Welt. Ich mag mich auch nicht dauernd mit den Kerlen kloppen und rumprügeln müssen, ich mag auch nicht ständig essen müssen und ich möchte einmal Kleidchen statt Hosen kaufen! Und überhaupt möchte ich shoppen! Dem Kind in der Umkleidekabine mal Freude strahlend Sachen reinreichen dürfen anstatt Prügel anzudrohen: „Du ziehst das jetzt an! Du musst doch probieren vor dem Kaufen!“

„Mama, du weißt, ich hasse shoppen. Ich hasse es. Ich geh nicht mehr mit. Kauf mir einfach irgendwas.“

Freitag.

„Sohn, ich habe dir Sachen mitgebracht, weil du ja so ungern einkaufen gehst.“

„Super, Mama.“ Sohn schiebt sich vier Sandwiches auf seinen Teller und will damit in die Puberhöhle hochschleichen.

„Willst du es nicht wenigstens angucken?“

Sohn beißt vom ersten Sandwich ab und riskiert ein Auge auf den Stapel. Er wendet sich der Treppe zu. „Yeah.

„Probierst du bitte mal, damit ich eventuell umtauschen kann?“

„Muss das jetzt sein?“

„Ja bitte, denn später machst du es auch nicht mehr!“

Sohn grunzt und knallt stellt seinen Teller auf die filigrane Glasplatte meiner mädchenhübschen Kommode mit den putzigen Porzellanknöpfen (an denen die Zwillinge immer hochkraxeln wollen) im Flur. Hose zu eng, Sohn geht demonstrativ genervt und mampfend die Treppen hoch, Mama freut sich auf einen Shoppingbummel am Wochenende. Man muss ja umtauschen, nicht wahr? Das schlechte Gewissen des gsM funktioniert übrigens dermaßen prima, dass Familienausflüge ins Einkaufszentrum immer ziemlich toll sind! Inclusive Eis, Cafe, Drogerie…Köder für die Kleinen pfiffig ausgelegt:

„Schatz, im Metropol gibt’s eine Dinosaurierausstellung! Die sollten wir mit den Kindern unbedingt mal ansehen, die ist richtig toll!“

„Jaaaaa, davon hab‘ ich schon gelesen.“

GsM schmiert sich ein Sandwich und kocht Kaffee. Für mich auch eine Tasse.

Wochenende.

Raten Sie mal, wo wir gestern waren? Im Baumarkt.

Raten Sie mal, wo wir heute waren? Auf dem Tag der offenen Tür eines riesigen Bauernhofs. Landmaschinenausstellung und Rasenmähertraktoren inclusive.

33 Gedanken zu “Männermama

  1. Naja, shoppen mit Girls ist auch nicht immer ohne. Inzwischen habe ich gelernt und habe ein Buch dabei… Und die Zwillinge haben letzthin innerhalb von 10 Sekunden mindestens 150 verschiedene Paar Schuhe anprobiert. Das Durcheinander war so gross, dass ich sogar in den Laden zurückmusste weil eines der Schuhpaare aus zwei verschiedenen Grössen bestand. Da lobe ich mir meine Mittlere die mir ihr altes Paar Schuhe mitgibt und sagt: dasselbe nochmal Mama (was es natürlich nicht mehr gibt, anderes Thema..)

    Gefällt 1 Person

  2. Jaja,überall dasselbe … zumindest bin ich evulotionstechnisch soweit fortgeschritten, daß ich die Plakate der diversen Landwirtschaftsausstellungen – bevorzugt Anfang März bei lauschigen 10°, waagerechtem Nieselregen usw. – einfach nicht mehr sehe. Mein Mann an meiner Seite hat sich nämlich jahrelang auf mich verlassen – ich dumme Henne – und nimmt dergleichen gar nicht wahr! Bingo.

    Gefällt 1 Person

  3. Liebe Meermond

    statt mit den Herrn der Schöpfung Frau geht doch lieber allein nach Herzenslust sich was ansehen.. eben Mädchensachen, ich kenne sogar einen „Kindergarten“ für den Mann, da kann Frau ihn „parken“ und später nach dem entspannten erfolgreichen Einkauf wieder abholen..auch Oldies haben ihren Sinn. genauso wie Baumarkt.. obwohl mir bei dem einfach nicht aufgeht welchen ?
    Shopping.. hat seinen Sinn… nur welchen?Ich werde wohl nie begreifen was an shopping so toll ist , aber auch nicht was an Baumarkt so toll ist..
    In diesem Sinne
    Liebe Grüße
    Wortgestoeber

    Gefällt 1 Person

    • Natürlich kann ich mich auch für die anderen Sachen interessieren, aber wenn man ausschließlich sowas angucken soll, dann ist es auf Dauer doch etwas frustrierend. Und natürlich habe ich in meinem Text wieder einmal etwas satirisch formuliert 😉
      Ich grüße dich ganz herzlich zurück

      Gefällt mir

  4. Lieber Meermond!
    Das haben Sie herrlich geschrieben. Kann es mir lebhaft vorstellen. Da muss man wirklich zu allen Tricks greifen, um auch mal seine eigenen Wünsche zu erfüllen. Oder Sie schaffen sich noch ein Mädchen an… im Baumarkt dürfte es das allerdings nicht geben 🙂 Oder ist das in Dänemark anders?
    Herzliche Grüße von der männerlosen Alm
    Mallybeau M.

    Gefällt 1 Person

Bei Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch diese Webseite bzw. Wordpress und Gravatar einverstanden. (Hinweise zur Verarbeitung deiner Angaben und Widerspruchsrechte: https://meermond.blog/impressum/)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.