Meermond
dänische Kultur Traditionen

Ein Stern für Stella

Bereits letztes Jahr hing in unserem Wohnzimmer ein recht hübsch anzusehendes Exemplar eines Weihnachtssterns. (Blog)freundin Stella mochte ihn auf Anhieb und darum verrate ich heute, wie er gemacht wird.

Man braucht dazu einen Klammertacker, eine Schere und sechs Blatt Papier.

Das (meist rechteckige Papier) zum Quadrat falten und abschneiden.

Das Quadrat wird einmal diagonal zu einem großen Dreieck gefaltet. Das entstandene Dreieck erneut in der Mitte falten, sodass ein kleineres Dreieck entsteht.

Nun muss man das Dreieck mit einer Schere einschneiden.

Dabei muss man darauf achten, dass die Falz (entspricht einer Seite des Dreiecks) intakt bleibt und man parallel zur Basis (also der längeren Seite des Dreiecks) schneidet:

Bastel1

Klappt man das Dreieck wieder auf, muss es ein quadratisches Muster ergeben:

10

Für den Stern benötigt man sechs solcher Quadrate.

Die ausgeschnittenen Spitzen werden nun aneinander getackert. Dazu jeweils die gegenüberliegenden Ecken eines „Quadrats“ befestigen:

 

Ist eine Spitze geschlossen, dreht man das Papier und tackert das nächstfolgende auf der anderen Seite. Immer abwechselnd und man arbeitet sich vom kleinsten, innersten Quadrat nach außen vor.

[klick –> groß]

Man muss diese Schritte insgesamt sechs mal machen.

Diese sechs Teile tackert man dann zu einem Stern zusammen:

9

Dazu jeweils die Spitzen und die bauchige Mitte der einzelnen Elemente aneinander befestigen.

Mit einem Faden aufhängen.

Viel Freude daran.

22 Kommentare

  • Antworten
    alltagschrott.ch
    6. Dezember 2017 at 9:28

    WOW!!!
    Super und Bravo !

  • Antworten
    Mallybeau Mauswohn
    6. Dezember 2017 at 8:42

    Lieber Meermond!

    Haben Sie sich doch wieder ans basteln gewagt. Großartig. Der Stern sieht klasse aus. Aber auch sehr empfindlich, wenn man zu dünnes Papier nimmt. Ich erinnere mich da an meine Versuche, wenn ich fast fertig war und das komplette Gebilde zerrissen ist. Aber man sieht ja, dass Sie das voll im Griff haben. Schaffen es die Zwillinge auch, so etwas ausgefeiltes zu basteln?

    Herzliche Nikolausgrüße 🙂
    Mallybeau

    • Antworten
      Meermond
      6. Dezember 2017 at 19:53

      Die Zwillinge tackern mit Leidenschaft! Hose und Pulli, Vorhang, Sofakissen usw 😂
      Ich hoffe, Sie finden eine feine Nikolausleckerei im Stiefel! Herzliche Grüße

      • Antworten
        Mallybeau Mauswohn
        6. Dezember 2017 at 20:05

        Oh, das stelle ich mir abenteuerlich vor. Da würde ich auch gerne mal Bilder sehen 🙂
        Ich wünsche ebenfalls prall gefüllte Stiefel mit Leckereien.

  • Antworten
    ein Hauch Danmark
    5. Dezember 2017 at 23:14

    Ach herje! Basteln… mit Papier… und TACKER 🙈 Letzte Woche hab ich meine Dienstjacke an einer Rechnung festgetackert… ich bleibe lieber bei Wolle und Nadel 😂

  • Antworten
    Stella, oh, Stella
    5. Dezember 2017 at 22:08

    Das könnte ich vielleicht hinkriegen, obwohl ich bei dem Spitzen aneinandertackern bei den einzelnen Teilen nicht ganz dabei bin … muss ich ausprobieren … aber vielen Dank für die Anleitung, vielleicht schaffe ich es ja … 😉

  • Antworten
    finbarsgift
    5. Dezember 2017 at 21:56

    Wunderschön, dieser Stern! 🌟

  • Antworten
    Lehrercafe
    5. Dezember 2017 at 21:53

    Vielen Dank für die Anleitung. Kommt genau richtig. Ich wollte morgen mit einer Klasse Deko zu Weihnachten basteln. Jetzt habe ich ja was tolles. 😉

  • Antworten
    bodyguard4you
    5. Dezember 2017 at 21:50

    ähm … ja … wenn ich mich konzentriere … kann ich ein Blatt Papier … sauber in der Mitte falten … 😳

    • Antworten
      Meermond
      5. Dezember 2017 at 21:53

      Wie du vielleicht am schiefen Endergebnis sehen kannst, bin ich nicht wirklich talentiert. Aber mit diesem Stern kann sogar ein eher bescheidener Bastler wie ich angeben 😉

      • Antworten
        bodyguard4you
        5. Dezember 2017 at 21:59

        also ich bin absoFUCKINGlut Talent-frei …
        egal ob BASTELN oder MALEN …
        da bin ich RAUS …

        • Antworten
          Meermond
          5. Dezember 2017 at 22:07

          Dann müssen wohl die Kinderchen übernehmen….

          • bodyguard4you
            5. Dezember 2017 at 22:08

            yo … die können das … fast so gut … wie ihre Mama …

Schreib einen Kommentar (Bei Nutzung dieser Funktion erklärst du dich mit den Datenschutzbestimmungen im Impressum einverstanden.)