Meermond
Leben in Dänemark Leben in DK

Monatsrückblick April: Wann ist endlich Frühling?

Ach hoffentlich kommt er jetzt endlich richtig, der Frühling!

Die Eiseskälte hat noch immer ihre Fingerspitzen auf Nordjütland gelegt und ab und an greift sie noch richtig zu!

Mit bösartiger Freude lockert sie immer wieder mal kurz ihren Griff, um die schon kräftige Sonne auf unsere empfindliche Winterhaut zu lassen und Hoffnung auf Wärme in uns zu wecken. Damit es dann umso diabolischer ist, wenn sie wieder zugreift. Am Wochenende liefen wir im T-Shirt bei sonnigen 14 Grad herum – nach so langem Winter empfindet man diese Temperaturen tatsächlich als sommerlich!

Und heute bibbern wir wieder bei lausigen 8 Grad Höchsttemperatur.

Am Wochenende sind endlich die Tulpen aufgeblüht und die Osterglocken gucken beinahe ängstlich in die nur langsam ergrünende Welt. Wenn die gelben Köpfchen im Wind wackeln, dann ist Frühling.

April.jpg

 

Sagen die alle.

Apriil

Das sind leider nur gekaufte Narzissen.

Aber nix isses mit Frühling.

Ich bin sauer.

Mich friert es und ich will Blumen! Es ist doch Frühling.

Sagen die alle.

Morgen beginnt der Wonnemonat.

Ich hoffe, der wird besser als dieser lausige April.

Ich hätte die Überschrift besser „Motzende Meermond“ nennen sollen.

Tut mir leid, aber ab und an muss man auf seinem Blog auch motzen dürfen.

Winterliche Grüße aus Nordjütland,

Schriftzug Meermond klein Bilderstempel

 

31 Kommentare

  • Antworten
    ein Hauch Danmark
    16. Mai 2018 at 15:03

    Hier war es die Tage nochmal frisch. Davor war bereits kurz Sommer. Das Wetter weiss nicht was es will

    • Antworten
      Meermond
      16. Mai 2018 at 23:05

      Hoffentlich weiß es, was ich will: Wärme 😍

  • Antworten
    alltagschrott.ch
    1. Mai 2018 at 20:57

    Ich kann Dich gut verstehen, habe ich doch auch so sehnlichst auf den Frühling gewartet. ☀️
    Wünsche dir Geduld, aber vor allem, dass die Wärme kommt ☀️☀️☀️☀️☀️☀️☀️☀️☀️☀️
    Herzlich. Priska

    • Antworten
      Meermond
      1. Mai 2018 at 21:16

      Danke, liebe Priska.
      Geduld ist genau das, was ich im Moment dringend brauche! <3

  • Antworten
    ann christina
    1. Mai 2018 at 19:33

    April, April, der macht, was er will… 😊 Aber jetzt kommt ja der Mai 🌞

    • Antworten
      Meermond
      1. Mai 2018 at 21:16

      Ich hoooooffffeee!
      Der Anfang heute war ja miserabel. Sturzbachregen und eisekalt. Bibbbber.

  • Antworten
    Jutta
    1. Mai 2018 at 16:28

    Sorry, mein Handy wollte anderes als ich. SALTUM natürlich.

  • Antworten
    Jutta
    1. Mai 2018 at 16:26

    Hi liebe Meermond, kann ich dich trösten mit unseren 7 Grad, Regen und Wind? Nein, wohl nicht. Eher mit meiner Begeisterung über deine letzten Fotos? Sie sind wunderbar. Oder ein wenig Ablenkung? Wirst du uns einen Blog schreiben über das Wollfestival Satum? Müsste doch bei dir um die Ecke sein. Stell ich mir super vor. Und he, ab morgen soll es wärmer und sonnig werden…… Siehste. Ganz liebe Grüße von Jutta.

    • Antworten
      Meermond
      1. Mai 2018 at 21:15

      Liebe Jutta, du hast schon Recht, Saltum ist gleich um die Ecke. Das Wollfest ist am 12./13. Mai und es wäre sicherlich schön, könnte ich stricken usw. Aber ich habe 10 Daumen und kann nur auf den Auslöser meines Handys drücken oder Pinsel über die Leinwand führen. Eine Eintrittskarte zum Preis von 200 Kronen wäre in meinem Fall hinausgeworfenes Geld. Leider.
      Danke für deine lieben Worte, herzliche Grüße, Meermond

  • Antworten
    Ulli
    1. Mai 2018 at 12:38

    Klar darfst du motzen 😉
    Nach den hier doch viel zu warmen Apriltagen ist nun wieder Ofen anmachen angesagt, für die Natur bestimmt besser, aber für uns anstrengend.
    Nun wünsche ich dir aber einen wunderbaren Wonnemonat und sende dir herzliche Grüße, Ulli

    • Antworten
      Meermond
      1. Mai 2018 at 21:18

      Auf dass der Wonnemonat besser werde, liebe Ulli.
      Der heutige Auftakt war schauderhaft, mal sehen, ob der Mai es noch besser kann….
      Ganz liebe Grüße von der Wolldeckencouch in Dänemark,
      Meermond

  • Antworten
    Anhora
    1. Mai 2018 at 11:42

    Motzen darf man. Vor allem wenn man aus dem Süden kommt und es auch anders kennt. Hab trotzdem einen schönen Tag!

    • Antworten
      Meermond
      1. Mai 2018 at 21:19

      Das isses nämlich. Ich bin Südländer 🙂
      Hoffe, dein freier Tag war prächtig!
      Liebe Grüße.
      Meermond

      • Antworten
        Anhora
        1. Mai 2018 at 22:12

        Der Tag war hier kühl, aber sonnig. Ich habe ihn auf dem Balkon verbracht, mit einem Schal um die Schultern.
        Ich hoffe, du hattest auch einen schönen Tag! 🙂

  • Antworten
    Gabi
    1. Mai 2018 at 8:32

    Klar darfst du motzen und weißt du was ich mach mit! …heute erster mai…Frühling…Radtour…nix!!!..stürmisch, REGEN! und 8,3°C… ABER wir lassen uns nicht schrecken, oder? Es war Vollmond…das Wetter ändert sich…*ich glaub fest daran!
    Fühl dich lieb umärmelt
    Gabi

    • Antworten
      Meermond
      1. Mai 2018 at 21:19

      Ich habe es fast geglaubt. Bis um 11 Uhr der Mistregen von vorne anfing….Es ist zum Schreien. Waaaaaaaaaaaaaaaaaaa usw…

  • Antworten
    Gabi
    1. Mai 2018 at 8:28

    Aber ganz sicher darfst du motzen!

  • Antworten
    ErzieherIn
    1. Mai 2018 at 2:01

    Kopf hoch, es gibt kein schlechtes, zu kaltes Wetter…nur unpassende Kleidung 😄 lache dein Motzen weg, zünde dir eine Kerze in Pastellfarben an und singe das Lied:
    https://www.lieder-archiv.de/sehnsucht_nach_dem_fruehling-notenblatt_300050.html
    LG Manuela

    • Antworten
      Meermond
      1. Mai 2018 at 21:22

      Liebe Manuela,
      danke für die nette Anregung! Ich singe gleich morgen früh weiter, vielleicht hört dann endlich der kalte Regen auf. Und was die Kleidung angeht, so gebe ich dir Recht. 🙂
      Ganz liebe Trällergrüße aus dem immer noch kalten Nordjütland,
      Meermond

  • Antworten
    Stella, oh, Stella
    1. Mai 2018 at 0:03

    Moser, moser, und dann dieser sintflutartige Regen heute, ich glaube ich spinne, wo sind wir denn hier, etwa in Nordjütland? 😉

  • Antworten
    Katrin - musikhai
    30. April 2018 at 23:28

    #flausch
    Sie werden schon noch kommen, die „jämmerlich“ heißen Tage. Der „Klein er Kalender“ schreibt: „… Die Eisheiligen sind in Mitteleuropa meteorologische Witterungsregelfälle. Laut Volksmund wird das milde Frühlingswetter erst mit Ablauf der „kalten Sophie“ am 15. Mai stabil. …“
    http://www.kleiner-kalender.de/event/eisheilige/81874.html
    Also haben wir noch 2 Wochen Zeit! 😉

    • Antworten
      Meermond
      1. Mai 2018 at 21:24

      Liebe Katrin, dein Kommentar hat mir gut getan. Die Eisheiligen kenne ich noch von meiner Mama. Sie sagte auch immer, dass erst die „kalte Soph'“ (in Bayern sagt man das so) verschwinden muss, ehe die Wärme bleibt.
      Danke für’s Erinnern und ganz liebe Grüße,
      Meermond

  • Antworten
    Sternenschimmer
    30. April 2018 at 22:08

    …ich motze mit!
    Gestern habe ich mir die Pelle verbrannt und heute habe ich wieder einen dicken Winterpullover an.
    Normal ist DAS wirklich nicht! *groll*

    Lieben Gruß,
    Lilo

    • Antworten
      Meermond
      30. April 2018 at 22:16

      Ich mag dich.
      Mitmotzen macht sympathisch.
      LG

      • Antworten
        Sternenschimmer
        30. April 2018 at 22:27

        …und zu alledem kommt noch, ich bin nur halbseitig verbrannt. Ich sehe aus wie ein Clown! 😉
        Die Frage: „Was hast du denn gemacht?“ mag ich nicht mehr hören. 🙁
        So nun habe ich genug gemotzt, oder? *grins*

        • Antworten
          Meermond
          30. April 2018 at 23:19

          Das klingt schon schlimm!
          Da darf man motzen.
          Schlaf gut!

Schreib einen Kommentar (Bei Nutzung dieser Funktion erklärst du dich mit den Datenschutzbestimmungen im Impressum einverstanden.)