Ich baue eine Strandbar im Garten

Es ist noch nicht lange her, da habe ich endlich die andere Seite entdeckt.

Die andere Seite von Løkken.

Ich weiß nicht, warum es so lange gedauert hat, den kleinen Fluss zu überqueren, aber die andere Seite war im Januar ein richtiges Erlebnis für mich.

Ein Erlebnis, an das ich mich gerne erinnere. [ ⇒  hier kannst du den ganzen Artikel lesen]

 

28

Die Strandbar von Løkken ist wirklich ein Kunstwerk.

27

Treibgut und Bunker

Jedes Mal, wenn ich am Strand spaziere, landet eine Kleinigkeit in meiner Tasche. Mal ist es ein Stück Fischernetz, mal eine Muschel oder noch ein weiteres Stück Treibholz.

Nach inzwischen vier Jahren ist eine ganze Menge an angeschwemmten Kleinigkeiten zusammengekommen.

Wohin damit?

Strandbar im Garten

Ich bin gerne in meinem Garten und diesen Sommer haben wir uns aus Paletten eine ziemlich hyggelige Ecke inclusive Feuerstelle im Garten errichtet.

Viele Monate störten mich die übrigen Paletten, das inzwischen zu viel gewordene Strandgut, ein total unnötiges, hässliches Fenster und ein verpatzter Klinkerbau. Bis ich heute Nachmittag den Sandkasten der Zwillinge abbaute.

Auf einmal erinnerte ich mich an die Strandbar von Løkken.

Warum nicht aus Gefundenem, Gebrauchtem, Unnötigem und Übrigem etwas Praktisches basteln?

Tja, und nun bekomme ich den vermutlich irrsten Pflanztisch Nordjütlands. Mit Barfunktion. Er ist noch nicht fertig, aber ich denke, man erkennt bereits jetzt, wohin das Ganze einmal führen wird:

Strandgut Pflanztisch Paletten

An der Aussicht arbeiten wir noch 🙂

Strandbar_1

Habt eine schöne Woche,

Schriftzug Meermond

23 Gedanken zu “Ich baue eine Strandbar im Garten

  1. Toll, wie kreativ du bist. Ich bin gespannt, wie es weiter geht. Vielleicht könntest du auch mal erzählen wie es den kleinen Schulanfängern inzwischen geht. Liebe Grüße von Jutta.

    Gefällt 1 Person

    • Danke dir 🙂
      Nun, den Kleinen geht es so wie vermutlich allen Schulanfängern: Die anfängliche Begeisterung ist Ernüchterung gewichen. Es ist jeden Morgen ein Kampf, sie aus den Federn zu kuscheln und wenn sie abgeholt werden, sprudeln die Erlebnisse aus ihnen heraus.
      Bald ist Woche 42. Hurra, dann ist erstmal Pause.

      Gefällt mir

  2. Die Strandbar am Strand in Loekken habe ich auch in diesem Jahr gesehen und fotografiert. Das sieht so lustig aus, da bekommt man gleich gut Laune. Wird das irgendwie genutzt oder ist es nur Spaß?

    Gefällt 1 Person

    • Die Strandbar wird natürlich auch genutzt. Konkrete Öffnungszeiten kann ich dir leider nicht sagen, aber du kannst ja jederzeit selbst dort mit deiner Familie / deinen Freunden feiern. Ist lustig 🙂

      Gefällt mir

  3. Lieber Meermond!

    Großartig! Mit Paletten kann man wirklich eine ganze Menge anstellen.
    Unglaublich, dass Sie für den Bau einer Strandbar neben all den anderen Tätigkeiten noch Zeit finden.
    Jedenfalls sieht es schon richtig gemütlich aus. Fehlen nur noch ein paar hyggelige Kissen. Aber das dürfte wohl das geringste Problem sein 🙂

    Herzliche Herbstgrüße aus dem Süden
    Mallybeau

    Gefällt 1 Person

Bei Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch diese Webseite bzw. Wordpress und Gravatar einverstanden. (Hinweise zur Verarbeitung deiner Angaben und Widerspruchsrechte: https://meermond.blog/impressum/)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.